Über AMINA

 

  • AMINA ist ein österreichischer gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien
    und besteht seit 2003.

 

  • AMINA ist in den Bereichen Nothilfe und nachhaltige
    Entwicklungszusammenarbeit tätig.

 

  • AMINA informiert die Öffentlichkeit regelmäßig über laufende Projekte in Afrika,
    Lateinamerika/Karibik und Osteuropa.

Wofür AMINA steht

 

AMINA ist ein kleiner Verein mit nur zwei fixen MitarbeiterInnen und einem ehrenamtlichen Vorstand. Dadurch ist es uns möglich, schnell und unbürokratisch Entscheidungen im Notfall zu treffen. Unser Ziel ist es, Menschen in Not dabei zu helfen, wieder auf die eigenen Beine zu kommen. Wir unterstützen die Menschen durch mittelfristige Projekte dabei, ihre Notlage zu bewältigen und eigene Überlebensstrategien zu entwickeln.

 

 

Unser Schwerpunkt

 

Unser Schwerpunkt liegt in der Unterstützung besonders benachteiligter Gruppen wie Kinder, Frauen, alte, kranke und behinderte Menschen. Wir bekämpfen Armut, Hunger und Unterernährung, da wir das Recht auf Nahrung und den Zugang zu sauberem Wasser als Menschenrechte ansehen.

Schauen Sie sich unseren Info-Folder an oder lesen Sie mehr zu unserer Vereinsgeschichte.

Unsere Jahresberichte finden Sie hier.

Wie AMINA Projekte umsetzt

 

  • AMINA arbeitet eng mit lokalen Organisationen bzw. NGOs in den Projektländern zusammen und nützt deren Know-how für die Projektumsetzung.

 

  • Die Projektideen stammen aus den jeweiligen Ländern bzw. von unseren Partnerorganisationen. Projektanträge werden immer gemeinsam mit den Projektpartnern entwickelt.

 

  • Bewilligte Projekte werden von den Projektverantwortlichen vor Ort durchgeführt, allerdings immer in Absprache mit AMINA. Die Letztverantwortung gegenüber dem Geldgeber liegt bei AMINA.

 

  • Für jedes Projekt wird ein Kooperationsvertrag zwischen AMINA und dem Projektpartner vereinbart. Darin werden die Rechte und Pflichten der Vertragspartner festgelegt.

 

  • Neue Kooperationspartner ergeben sich über bestehende Kontakte, Netzwerke oder Bewerbungen von lokalen Organisationen. In der Regel sind Projektpartnerschaften langfristig angelegt.

Unsere Partner

LOKALE PROJEKTPARTNER

 

ACORD (Agency for Cooperation and Research in Development), Ethiopia
ACTPIN (Active for People in Need), Niger
AMTO (Association des Mères et Tutrices des Orphelins), Niger
AMURT Mozambique
Jardin d’Espoir Senegal
KNEF (Kanacho Nomadic Educational Foundation), Kenya
Neoumanist Association for Education (NA)
SSK Georgien
TEDHILT Niger

 

KOOPERATIONSPARTNER

 

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs (ASBÖ)
Bündner Partnerschaft Hôpital Albert Schweitzer Haiti
IMARAN
VIN Flanders

Was passiert mit Ihrer Spende?

AMINA führt das Österreichische Spendengütesiegel. So garantieren wir dafür, dass Ihre Spende in unsere Projekte gelangt und den Ärmsten der Armen zu Gute kommt. In unseren Projekt- und Finanzberichten erfahren Sie im Detail, wie viel wir jährlich in unsere Projektländer geschickt haben.

 

Spenden an AMINA sind steuerlich absetzbar (Reg. Nr. SO 2203).

 

Unser Spendenkonto: Bank Austria IBAN: AT26 1200 0100 0354 5588

 

Finden Sie mehr heraus →

Feedback